Aufbewahrung von Elektro-Gartengeräten: Aufbewahrung von Elektrowerkzeugen im Winter

Der Winter steht vor der Tür und die Temperaturen in vielen Gebieten bestimmen, wann wir die Hausarbeiten im Garten beginnen oder beenden können. Dies beinhaltet die Aufbewahrung von Elektro-Rasenwerkzeugen, die wir einige Monate lang nicht verwenden werden. Die Überwinterung von Rasenmähern, Trimmern, Gebläsen und anderen gas- oder elektrisch betriebenen Geräten verlängert die Lebensdauer der Motoren. Und es ist genauso wichtig wie die Aufbewahrung anderer Gartengeräte.

Interessante Tatsache

Auf die Punktzahl kommt es bei Marienkäfern an
Gut gedacht, schlecht gemacht? Wieder einmal müssen wir uns fragen, ob wir uns erneut selbst eine Laus in den Pelz gesetzt haben. Denn auf der Suche nach einem gefräßigen, gut zu vermehrenden Gegenspieler gegen Blattläuse haben wir bewusst den Asiatischen Marienkäfer nach Europa geholt. Los werden wir ihn nun nicht mehr. Stellt sich die Frage, ob und wie er sich mit seinen einheimischen Artgenossen arrangiert.

Power Equipment für den Winter vorbereiten

Bei der Überwinterung von Gas-Elektrowerkzeugen gibt es zwei Möglichkeiten. Sie können das Benzin aus den Motoren ablassen oder dem Gas einen Stabilisator hinzufügen. Wenn Sie das Gas entfernen müssen, wenn Sie elektrische Gartengeräte für die Saison aufbewahren, können Sie es in Ihrem Auto verwenden. Lesen Sie im Gerätehandbuch nach, ob das Gas abgelassen oder stabilisiert werden soll. Viele Gerätehandbücher sind online beim Händler erhältlich.

Befolgen Sie bei Verwendung des Stabilisators die Anweisungen auf dem Behälter. In den meisten Fällen müssen Sie den Tank füllen. Betreiben Sie die Maschine dann wie angewiesen, um das Benzingemisch in die Kraftstoffleitungen und den Vergaser zu zirkulieren. Hinweis: Bei Zweitaktmotoren ist dem Benzin / Öl-Gemisch bereits ein Stabilisator zugesetzt. Verwenden Sie zum weiteren Schutz ein Stück Aluminiumfolie als Dampfsperre über dem Tankdeckel. Sie können auch ein paar Tropfen Öl in die Zündkerzenöffnung geben, um im Winter weiteren Schutz zu bieten.

Vergessen Sie nicht, nicht verwendetes Benzin zu leeren, das noch herumsteht. Wie bei abgelassenem Benzin aus Kraftgeräten (sofern kein Stabilisator hinzugefügt wurde) kann dieses normalerweise zur Verwendung in Ihr Fahrzeug gegossen werden.

Interessante Tatsache

Zwiebelpflanzen
Noch glitzert es morgens im Garten von harschigem Schnee, und Tauwasser tropft überall, da hört man es auch schon brummen und summen. Die ersten Hummeln und Bienen suchen nach Nahrung. Da sie zu den wichtigsten bestäubenden Insekten im Garten gehören, lohnt es sich, sich bei der Gartenplanung ein paar Gedanken um ihr leibliches Wohl zu machen.

Rasenausrüstung reinigen und warten

Nehmen Sie sich Zeit, um Schmutz und Gras vom Mähdeck zu entfernen und die Messer zu schärfen, wenn Sie sich auf die Überwinterung Ihrer Rasenausrüstung vorbereiten. Möglicherweise ist es an der Zeit, das Motoröl zu wechseln und auch die Filter zu wechseln oder zu reinigen. Trennen Sie die Batterien, um Korrosion zu vermeiden, und reinigen Sie die Klemmen.  

Elektrische und gasbetriebene Fadenschneider sollten ebenfalls gereinigt werden. Überprüfen Sie die Leitung und ersetzen Sie sie bei Bedarf für das nächste Jahr. Reinigen Sie auch den Saitenkopf und schärfen Sie gegebenenfalls die Saitenschneidklinge. Schalten Sie bei gasbetriebenen Trimmern das Gas ein und lassen Sie es auslaufen, bevor Sie es lagern.

Möglicherweise verwenden Sie die Kettensäge über den Winter oder nicht, aber es ist eine gute Idee, sicherzustellen, dass sie bei Bedarf in Topform ist, z. B. bei umgestürzten oder im Winter beschädigten Bäumen. Normalerweise wird empfohlen, Winterkraftstoff mit hoher Oktanzahl und Kraftstoffstabilisator anstelle von Normalgas zu mischen, um den Motor zu schützen. Überprüfen Sie auch die Zündkerze und untersuchen Sie die Kette auf defekte Glieder.

Interessante Tatsache

11. „Gartenfreund“-Expertenforum 2017 – Robuste Sorten und regenfeste Gartenfreunde
Traumhaft war dieser Sommer im Norden Deutschlands nicht – weder für Sonne liebende Sommerblumen noch für Wärme liebende Gartenfreunde. Beim Expertenforum in Münster stellte sich jedoch schnell heraus, dass die einen trotz des Sonnenmangels erstaunlich üppig blühten.

So lagern Sie Elektrowerkzeuge im Winter

Stellen Sie Ihre Elektrowerkzeuge für den Winter an einem kühlen, trockenen Ort auf. Halten Sie sie von direktem Sonnenlicht fern. Suchen Sie sich einen Platz in einem Gebäude oder einer Garage, an dem sie möglichst nicht im Weg sind.

Wenn Sie keinen geeigneten Bereich für Ihren Mäher haben oder sich in einem Bereich befinden, in dem windgepeitschter Regen oder Schnee eindringen können (z. B. ein offener Carport), sollten Sie eine Art Abdeckung dafür bereitstellen - entweder eine spezielle für Mäher oder sichern Sie eine Plane um ihn herum.

Trennen Sie die Trimmer und Gebläse vom Stromnetz und lagern Sie sie an einem trockenen Ort. Bewahren Sie Fadenabschneider auf, indem Sie sie nach Möglichkeit aufhängen.

Bewahren Sie die getrennten Batterien von Mähern oder anderen batteriebetriebenen Werkzeugen an einem kühlen, trockenen Ort auf.