Atlantic White Cedar Info – wie man atlantische weiße Zedern züchtet

Was ist atlantische weiße Zeder? Atlantic White Cedar, auch als Sumpfzeder oder Postzeder bekannt, ist ein beeindruckender, spitzenartiger, immergrüner Baum, der eine Höhe von 80 bis 115 m erreicht. Dieser sumpfbewohnende Baum hat einen faszinierenden Platz in der amerikanischen Geschichte. Der Anbau von atlantischer weißer Zeder ist nicht schwierig, und sobald dieser attraktive Baum etabliert ist, erfordert er nur sehr wenig Pflege. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zu Atlantic White Cedar.

Interessante Tatsache

Zwiebelpflanzen
Noch glitzert es morgens im Garten von harschigem Schnee, und Tauwasser tropft überall, da hört man es auch schon brummen und summen. Die ersten Hummeln und Bienen suchen nach Nahrung. Da sie zu den wichtigsten bestäubenden Insekten im Garten gehören, lohnt es sich, sich bei der Gartenplanung ein paar Gedanken um ihr leibliches Wohl zu machen.

Atlantic White Cedar Informationen

Zu einer Zeit wurde festgestellt, dass atlantische weiße Zeder (Chamaecyparis thyoides) in sumpfigen Gebieten und Mooren im Osten Nordamerikas, hauptsächlich von Long Island bis Mississippi und Florida, stark wächst.

Atlantische weiße Zeder wurde von frühen Siedlern häufig verwendet, und das leichte, feinkörnige Holz war für den Schiffsbau wertvoll. Das Holz wurde auch für Hütten, Zaunpfosten, Pfeiler, Schindeln, Möbel, Eimer, Fässer und sogar Entenköder und Orgelpfeifen verwendet. Es überrascht nicht, dass große Baumbestände entfernt wurden und die atlantische weiße Zeder im XNUMX. Jahrhundert knapp war.

Was das Aussehen betrifft, bedecken die winzigen, schuppenartigen, bläulich-grünen Blätter anmutige, herabhängende Zweige, und die dünne, schuppige Rinde ist hellrotbraun und wird mit zunehmender Reife des Baumes aschgrau. Die kurzen, horizontalen Zweige der atlantischen weißen Zeder geben dem Baum eine schmale, konische Form. Tatsächlich verflechten sich die Baumkronen oft miteinander, was es schwierig macht, sie zu fällen.

Interessante Tatsache

Kohl: Gesund und vielseitig
Weißkohl, Wirsing, Chinakohl, Kohlrabi oder Grünkohl ... Seit einiger Zeit erfreuen sich Kohlgewächse wieder zunehmender Beliebtheit im Rahmen einer gesunden Ernährung. Zahlreiche Sorten sind zu empfehlen, und auch fürs Auge gibt so mancher „Kopf“ etwas her.

Wie man Atlantic White Cedar züchtet

Der Anbau von weißer Atlantikzeder ist nicht schwierig, aber junge Bäume zu finden, kann sich als schwierig erweisen. Sie müssen sich höchstwahrscheinlich Spezialkindergärten ansehen. Wenn Sie keinen 100-Fuß-Baum benötigen, finden Sie möglicherweise Zwergsorten, die eine Höhe von 4 bis 5 Fuß erreichen. (1.5 m).

Wenn Sie Samen haben, können Sie den Baum im Herbst im Freien pflanzen oder in einem kalten Rahmen oder einem ungeheizten Gewächshaus beginnen. Wenn Sie Samen in Innenräumen pflanzen möchten, schichten Sie sie zuerst.

Der Anbau von atlantischer weißer Zeder eignet sich für die USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 8. Ein sumpfiges oder sumpfiges Gebiet ist keine Voraussetzung, aber der Baum gedeiht in einem Wassergarten oder einem feuchten Gebiet Ihrer Landschaft. Volles Sonnenlicht und reichhaltiger, saurer Boden sind am besten.

Interessante Tatsache

Dickes Fell und warmes Nest
Auf Vorrat "mampfen" für schlechte Zeiten - bei uns Menschen zieht die Ausrede mit dem "Winterspeck" ja leider nicht, denn wir können heizen, und die Vorräte gehen uns auch nie aus. Tiere aber, die bei Frost und Schnee draußen überleben wollen, beugen vor.

Atlantic White Cedar Care

Atlantische weiße Zeder hat einen hohen Wasserbedarf, daher darf der Boden zwischen den Bewässerungen niemals vollständig austrocknen.

Ansonsten ist dieser robuste Baum resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, und die Pflege der weißen Zeder im Atlantik ist minimal. Es ist kein Beschneiden oder Düngen erforderlich.

Bild von ES3N