2-reihige Gerstenpflanzen: Anbau von 2-reihiger Braugerste im Hausgarten

Für viele Erzeuger ist der Prozess der Erweiterung ihres Gartens um einzigartige und interessante Pflanzen aufregend. Dies gilt insbesondere für Gärtner, die ihre Hobbys erweitern möchten, um frische, einheimische Zutaten zu verwenden, wie dies häufig bei erfahrenen Hausbrauern und Bierliebhabern der Fall ist. Obwohl arbeitsintensiv, kann der Prozess des Anbaus von Getreide, wie z. B. zweireihiger Malzgerste, für die Verwendung beim Brauen zu Hause äußerst lohnend sein.

Interessante Tatsache

Natur erleben, Lebensraum schaffen: Faszination Gartenteich
Libellen schwirren durch die Luft, Frösche lassen ihr lautstarkes Quaken ertönen, ein Wasserläufer huscht über die Wasseroberfläche – wer einen naturnahen Teich in seinem Garten hat, kann sich über regen Besuch aus der Tierwelt freuen.

Was ist 2-reihige Gerste?

2-reihige Gerstenpflanzen werden allgemein als 2-reihige Braugerste bezeichnet und sind die am häufigsten zum Brauen von Bier verwendete Gerstensorte. Insbesondere europäische Brauer betonen ihre Verwendung aufgrund der großen Kerngrößen, die von den Pflanzen produziert werden. Diese Art von Gerste ist extrem leicht zu identifizieren, wie die Wachstumsanordnung am Samenkopf zeigt.

Die Samenköpfe dieser Gerste sind ordentlich organisiert, wobei zwei verschiedene Reihen von Samen über die gesamte Länge wachsen. Diese Gleichmäßigkeit ist besonders hilfreich für die Verarbeitung und das Mahlen der Gerste.

Interessante Tatsache

Frühjahrsputz im "Bienenhotel"
In der Regel müssen Sie Nisthilfen keine besondere Aufmerksamkeit schenken, von Zeit zu Zeit kann es aber trotzdem nötig sein, kleinere Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten durch­zu­füh­ren. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Warum 2-reihige Gerste anbauen?

Der Anbau von 2-reihiger Gerste für Bier erfolgt aus vielen Gründen. Traditionell betonen europäische Erzeuger die Verwendung von nur zweireihiger Gerste in Bieren, da andere Sorten häufig als besser für Nutztiere angesehen werden. Zusätzlich zu seiner Gleichmäßigkeit ermöglichen die größeren Gerstenkerne eine einfachere Zuckerproduktion für den Bierherstellungsprozess.

Interessante Tatsache

Winterblüher – Farbenspiel im Winter
Wer an winterblühende Gehölze denkt, dem fällt sicher als erstes die Zaubernuss ein. Dabei gibt es noch weitere Winterblüher, die mit ihren Blüten Eis und Schnee trotzen und die graue Jahreszeit ein wenig erhellen.

Wachsende 2-reihige Braugerste

Der Anbau von Gerste ist ein relativ einfacher Vorgang. Obwohl es sich um eine kleine Ernte handelt, erfordert der Anbau von Gerste zu Hause nicht unbedingt viel Platz, um eine nutzbare Ernte zu erzielen. In erster Linie müssen die Erzeuger eine Sorte auswählen, die in ihren eigenen Gärten gut wächst. Während einige Arten kältetoleranter sind als andere, ist es unerlässlich, einen Typ zu wählen, der im Hausgartenklima gedeiht.

Um zu säen, senden Sie die Samen an einem gut durchlässigen Ort, der direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Harken Sie die Samen vorsichtig in den Boden und gießen Sie sie gut. Halten Sie den Boden feucht, bis die Keimung erfolgt. In einigen Gebieten müssen Pflanzungen möglicherweise leicht mit Stroh bedeckt werden, um zu verhindern, dass die Samen von Vögeln und anderen Gartenschädlingen gefressen werden.

Über das Pflanzen hinaus erfordert Gerste von den Erzeugern wenig Sorgfalt oder Aufmerksamkeit.

Bild von Matt Lavin